Ozontherapie Berlin Charlottenburg

Naturheilpraxis  Kerstin Beiersdorfer, Ozontherapie in Berlin Charlottenburg

    Startseite zur Person Anfahrt Impressum
 
 Hypnosetherapie

 

 

Ozontherapie

Ozon ist eine 3-atomige Sauerstoffverbindung. Kommt Ozon mit Blut in Kontakt, gibt es sofort ein Sauerstoffatom ab und reagiert damit biochemisch so erfolgreich, dass eine Reihe von Erkrankungen positiv beeinflusst werden.
Ozon wirkt bakterien- und pilztötend sowie antiviral.
Die Ozontherapie wird überwiegend bei der Behandlung von Durchblutungsstörungen, rheumatischen Beschwerden, Abwehr- und Immunschwäche, Konzentrationsschwäche, zur Vitalisierung sowie als Umstimmungstherapie eingesetzt.

Behandlungsarten mit Ozontherapie:

Die große Eigenblutbehandlung (GEB):
50 - 60 ml Eigenblut, mit Ozon angereichert, wird intravenös reinfundiert.

Die kleine Eigenblutbehandlung (KEB):
Eine Mischung aus Eigenblut und Ozon wird intramuskulär injiziert. Injektion, subkutan, an das Gelenk.
Bei dieser Art von Injektion wird das eigene Blut als 'Fremdstoff' erkannt und das Immunsystem wird aktiviert, ähnlich wie bei einer Impfung.

 Ozon-Sauerstofftherapie

 

 
 Biolasertherapie

 

 
 Neuraltherapie

 

 
 Hochfrequenztherapie

 

 
 Faltenunterspritzung

 

 
 
   

Ozonisiertes Olivenöl:
wird bei kleinen Verletzungen und bei schlechter Wundheilung angewandt. Auch die  kosmetischen Effekte des Olivenöls sind seit langem bekannt (Hautstraffung, Verkleinerung der Poren und Falten, Sonnenschutz). Auch bei Magenreizungen und Magengeschwüren sowie zur Anregung der Produktion von Gallenflüssigkeit wurde es erfolgreich eingesetzt.

Aus juristischen Gründen weise ich darauf hin, dass die oben stehende Ozontherapie nur in ihrer Wirkungsweise beschrieben wird und hiermit kein Heilungsversprechen oder eine Erfolgsgarantie verbunden sind.

Ozontherapie in Berlin Charlottenburg, am Kurfürstendamm, Naturheilpraxis Kerstin Beiersdorfer